Datenschutz

Mit unserer Website möchten wir Ihnen Informationen und Serviceleistungen zur Verfügung stellen und mit Ihnen in Kontakt treten.

Verantwortlich im Sinne des Datenschutzgesetzes ist

Rechentherapie Leuchtturm

Silvia Egenberger

Sonnenhalde 11
74722 Buchen-Götzingen

info@rechentherapie-leuchtturm.de

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung personenbezogener Daten.

Stand: 14.03.2019

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie als Nutzer unserer Website gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen über die Art, den Umfang, den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, die dazu dienen, Ihre Person und Interessen zu identifizieren und zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, aber auch Zugriffsdaten, insbesondere die IP-Adresse.

Außer den technisch notwendigen Zugriffsdaten (vgl. Zugriffsdaten unten) setzt die Nutzung unserer Website prinzipiell keine Angabe personenbezogener Daten voraus. Die Erhebung personenbezogener Daten wird erst notwendig, wenn Sie mit uns persönlich in Kontakt treten. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung von Anfragen und angebotenen Servicefunktionen verwenden und speichern. Darüber hinaus werden wir personenbezogene Daten nur dann für einen bestimmten Zweck nutzen, wenn Sie uns dazu gesondert eine Einwilligung erteilt haben, z.B. um Ihnen Informationen oder Angebote per Newsletter zu senden.

Grundsätzlich ist zu berücksichtigen, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken unterliegen kann und fremde Interessen außerhalb unseres Einflussbereiches bestehen. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Server

Unser Provider setzt für die Datenverarbeitung nur Server ein, die sich in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum befinden.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Wir, der Websitebetreiber bzw. unser Provider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab.

Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Seiten unserer Website
  • Zeitpunkt des Zugriffes (Datum und Uhrzeit)
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, über welchen Link Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browsertyp und Version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Zweck dieser Datenverarbeitung

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Speicherdauer

Die Server-Logfiles werden für maximal 30 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheits- und Supportgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Datenweitergabe und Zweckbindung

Personenbezogene Daten erheben wir, um unsere Angebote und Serviceleistungen in Ihrem Interesse, bzw. auf Ihre Kontaktaufnahme hin erfüllen zu können. Die Nutzung ihrer Daten erfolgt ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen sowie zur Gestaltung unseres Angebots und unserer Dienste. Personenbezogene Daten geben wir an Dritte nur dann weiter, wenn dies zur Erfüllung der gewünschten Serviceleistungen unerlässlich und im Rahmen allgemein üblicher Geschäftsvorgänge notwendig ist (z.B. Paketversand, Zahlungsdienstleistung). Nur wenn es im gesetzlichen Rahmen geboten ist, es zur Durchsetzung unserer Ansprüche unumgänglich ist (Rechtsanwalt) oder Sie eine ausdrückliche Einwilligung geben, z.B. durch Anklicken eines dafür vorgesehenen Buttons bei der Datenerhebung, geben wir personenbezogene Daten an Dritte zu einem klar definierten Zweck weiter.

Ihre personenbezogenen Daten werden wir so lange speichern, wie es für den vorgesehenen Zweck notwendig und gesetzlich vorgeschrieben ist. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit formlos durch E-Mail an oben stehende Adresse widerrufen.

Rechte des Nutzers zu Auskunft, Berichtigung und Löschung

Als Nutzer haben Sie jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten, die Quelle, den Empfänger und den Zweck der Datenerhebung zu erhalten. Ebenso haben Sie ein Recht darauf, die personenbezogenen Daten berichtigen, sperren oder löschen zu lassen, sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) entgegensteht.

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Löschung („Recht auf vergessen werden“)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Absatz 1 zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

Das Recht auf Löschung („Recht auf vergessen werden“) besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3 DSGVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
  • die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Wurde die Verarbeitung gemäß den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, so werden diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet.

Um das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen, kann sich die betroffene Person jederzeit an uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten wenden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern:

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen zu einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Die Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit lässt das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen werden“) unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben SIe das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft könne Sie ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Das Widerspruchsrecht können Sie jederzeit ausüben, indem Sie sich an den jeweiligen Verantwortlichen wenden.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung:

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder
  • mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Der Verantwortliche trifft angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Dieses Recht kann die betroffene Person jederzeit ausüben, indem sie sich an den jeweiligen Verantwortlichen wendet.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

Recht auf wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf

Sie haben unbeschadet eines verfügbaren verwaltungsrechtlichen oder außergerichtlichen Rechtsbehelfs einschließlich des Rechts auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf, wenn sie der Ansicht ist, dass Ihre, aufgrund dieser Verordnung zustehenden Rechte, infolge einer nicht im Einklang mit dieser Verordnung stehenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden.

E-Mails und Formulare

Personenbezogene Daten werden uns dann zugänglich, wenn Sie diese selbst freiwillig zur Verfügung stellen, um unser Angebot zu nutzen. Nehmen Sie durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten, z.B. Kontaktformular, Anmeldeformular oder E-Mail-Adresse, Verbindung zu uns auf, so werden die im Eingabeformular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sofern Sie mit uns in Kontakt treten und persönlichen Daten eingeben, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung dieser Daten zustimmen, damit wir Ihnen den gewünschten Service bieten können.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden ebenfalls die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Kommunikation verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie der weiteren Verwendung gegebenenfalls in der Datenerhebung ausdrücklich zustimmen. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Kommunikation nicht fortgeführt werden.

Verwendung von Session-Cookies und permanenten Cookies

Cookies sind kleine Textdateien die über Ihren Browser lokal gespeichert werden und sind zur Bereitstellung verschiedenster Funktionen notwendig.

Session Cookies

Session Cookies existieren nur während einer Session (Sitzung d.h. Verbindung zwischen Ihrem Browser und unsere Website), z.B. zum Speichern einer Session ID, welche es ermöglicht eine Sitzung fortzuführen, auch wenn sich die IP Adresse oder der verwendete Ausgangsport während der Sitzung ändert (z.B. wenn Sie sich Ihr Endgerät/Browser hinter einem Router/Proxy befindet kann das nach kurzer Inaktivität passieren). Session Cookies halten fest, ob Sie sich erfolgreich angemeldet haben. Sie dienem mitunter auch nur, um solche simplen Dinge festzuhalten wie z.B. welches Foto (lfd. Nr.) in einer Bildergalerie als letztes angezeigt wurde. Der Einsatz von Cookies erhöht die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Eine Sitzung wird spätestens beendent, wenn entweder automatisch ein Timeout seitens des Webservers oder das Schließen Ihres Browsers (nicht nur des Tabs) erfolgt. Dabei werden dann auch die gesetzten Session Cookies gelöscht bzw. sind nicht mehr abrufbar. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Permanente Cookies

Permanente Cookies bleiben auch nach Beendigung einer Sitzung von Ihrem Browser gespeichert. Sie dienen unter anderem dazu Ihren Browser (und damit indirekt auch Sie) als wiederkehrenden Besucher erkennen zu können. Oder sie werden dazu verwendet sich von Ihnen gemachte Einstellungen bis zum nächsten Besuch der Website zu merken.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Gängige Browser bieten unter „Einstellungen“ die Option, Cookies nicht zuzulassen bzw. diesen einzeln zustimmen zu müssen. Wenn Sie diese Einstellung vornehmen, ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können. Sie können in Ihrem Browser in der Regel jedoch auch die Einstellung treffen, dass sämtliche Cookies beim Schließen Ihres Browsers gelöscht werden. Das ist für die Funktion dieser Website völlig unproblematisch. Dies wird aber, je nach den von Ihnen vorgenommenen Einstellungen bei anderen Websites dazu führen, dass angebotene Funktionalitäten wie "angemeldet bleiben", "nicht erneut nachfragen" und ähnliche nicht mehr funktionieren.

Adobe Edge Fonts bzw. Adobe Typekit

Unsere Website verwendet Schriftarten von Adobe Edge Fonts bzw. Adobe Typekit. Typekit ist ein Dienst der Adobe Systems Software Ireland Ltd., der uns Zugriff auf seine Schriftartenbibliothek gewährt. Zur Erbringung des Typekit-Dienstes kann Adobe Informationen über die Schrifttypen erfassen, die in unserer Website bereitgestellt werden. Detailliertere Informationen erhalten Sie unter https://www.adobe.com/de/privacy/policies/typekit.html

Verwendung des Kartendienstes OpenStreetMap

Zur Darstellung von Geo-Daten unserer Website verwenden wir das Open-Source-Mapping-Werkzeug „OpenStreetMap“ (OSM). Dabei handelt es sich um ein freies Projekt der OpenStreetMap Foundation Dadurch können wir Ihnen Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen so die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Das Hosting wird von UCL, Bytemark Hosting, dem Imperial College London und weiteren Partnern unterstützt. OSM zeichnet Webserver-Protokolldateien über die Verwendung der Karten auf und kann Benutzeraktiviäten innerhalb der Karte auf. Die erhobenen Daten werden für Forschungs- und anderen Zwecke verwendet, um die Kartendaten zu verbessern. Dabei werden von OSM keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies sei gesetzlich vorgeschrieben. Damit Ihnen gegebenenfalls ein Routenplaner angezeigt werden kann, wird Ihre IP-Adresse an OpenStreetMap weitergeleitet. Detailliertere Informationen, wie OpenStreetMap Ihre Daten speichert, lesen Sie bitte auf der Datenschutzseite von OpenStreetMap und unter https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy und http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Legal_FAQ.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, so dass sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht. Bei Änderungen unserer Leistungen und unseres Angebots werden wir datenschutzrelevante Informationen in die Datenschutzerklärung aufnehmen. Bei wiederholtem Besuch unserer Website gilt jeweils die aktuelle Datenschutzerklärung.

Widerspruch Werbe-Mails

Im Rahmen der Impressums sind wir verpflichtet Kontaktdaten zu veröffentlichen. Hiermit widersprechen wir jedoch ausdrücklich unaufgeforderter Werbung und Zusendung von Informationsmaterialien. Sollten wir dennoch unaufgefordert Werbung und Spam-E-Mails erhalten, behalten wir uns rechtliche Schritte vor.

Weitere Informationen und Kontakte

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung verwenden Sie bitte die auf dieser Seite oben genannten Kontaktdaten um Verbindung mit uns aufzunehmen.