Wir über uns

Silvia Egenberger

  • Staatlich anerkannte Erzieherin
  • 30 Jahre Praxis als Führungskraft im elementaren Bildungsbereich
  • Staatlich anerkannte Sozialwirtin
  • Practitioner der Dyskalkulietherapie Wasserglasmethode ® nach Schlotmann DTS
  • Interdisziplinärer Fortbildungskurs zur Dyskalkulie und Rechenschwäche I (Theoriekurs, Würzburg)
  • Interdisziplinärer Fortbildungskurs zur Dyskalkulie und Rechenschwäche I (Praxiskurs, Würzburg)
  • Dyskalkulietherapeutin nach BVL® (Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie)
  • Referentin bei verschiedenen Bildungsträgern
  • Gast-Dozentin an Fachschulen für Sozialpädagogik

Durch meine lange Tätigkeit im elementaren Bildungsbereich verfüge ich über fundierte Erfahrungen, wie Kinder in ihrer wichtigsten Bildungsphase (von 0 bis 6 Jahren) lernen. Insbesondere im mathematischen Bereich konnte ich immer wieder erleben, welche Basiskomptenzen Kinder erwerben sollten, damit sie in der Grundschule problemlos darauf aufbauen können.

Durch regelmäßige Fortbildungen u.a.

  • bei Prof. Preiss (der das Konzept „Entdeckungen im Zahlenland und Entdeckungen im Entenland“ entwickelt hat)
  • bei Frau Dr. Küspert (MZZ -Mengen, Zahlen, Zählen)
  • bei Frau Schlotmann (Wasserglasmethode®)
  • bei Frau Prof. Silvia Wessolowski, PH Ludwigsburg
  • bei Herrn Gaidoschek, Österreich
  • bei Prof. Jens Lorenz. PH Heidelberg
  • und anderen

verfüge ich über ein professionelles Wissen zur Rechenschwäche.